Köln
Neuss

MIDO

MIDO wurde 1918 von Georges Schaeren, einem erfahrenen Schweizer Uhrmacher gegründet und hat seinen Sitz in Le Locle im Schweizer Jura. Der Name MIDO kommt vom spanischen Yo mido, ich messe. Genaues und zuverlässiges Zeitmessen durch technische Innovation ist das Bestreben von MIDO. 1934 präsentiert das Unternehmendas Modell Multifort mit automatischem Aufzug, antimagnetisch, stoßsicher und wasserdicht. Der Zeitmesser wird zum Verkaufsschlager zwischen 1930 und 1950.

Das Streamline-Design der 30er Jahre wird 2009 mit der Lancierung der neuen Multifort wiederbelebt. Mit der Entwicklung des Powerwind-Aufzugssystems von 1954 wird eine Optimierung der Gangreserve gewährleistet. 1959 gelingt MIDO mit der Präsentation der Ocean Star ein Meisterstück. Die Uhr mit dem Einschalengehäuse und einer außergewöhnlichen Kronendichtung garantiert Wasserdichtigkeit unter schwierigsten Bedingungen. Dieses System wird noch heute in der Commander Kollektion erfolgreich angewendet. Die dekorierten Automatikwerke durchlaufen strenge Qualitätskontrollen, die Chronometer werden von der unabhängigen Schweizer Chronometerprüfstelle COSC zertifiziert. So verbindet MIDO auch heute noch zeitloses Uhren-Design mit einem hohen Anspruch an Funktionalität.