Köln
Neuss

Meistersinger

Als der Uhrenliebhaber Manfred Brassler vor gut zehn Jahren in Münster die Firma MEISTERSINGER gründete, hatte er ein klares Ziel: Er wollte ursprüngliche Zeitmesser kreieren. Uhren, die sich von den am Markt befindlichen Modellen erkennbar unterscheiden und nicht den modischen Zyklen unterliegen sollten. Der Mut zum Weglassen der Minuten- und Sekundenzeiger führte zum Erfolg: Zehn Jahre später hat die Zeitphilosophie, die dieser ursprünglichen Uhr innewohnt, eine ganze Schar von Liebhabern aus aller Welt. Dass MEISTERSINGER so zum weltweiten Marktführer für Einzeigeruhren wurde, daran hätte Brassler 2001 wohl nicht gedacht.

Denn nicht nur im westfälischen Münster lernte man, die Zeit auf eine völlig andere Art zu lesen. Nämlich in 5-Minuten Schritten, mithilfe nur eines einzigen Zeigers, der seine gemächlichen Runden über das klar strukturierte Zifferblatt zieht. MEISTERSINGER zeigt mit seinen Zeitmessern, dass Zeit nicht nur von der Geschwindigkeit verändert werden kann, sondern auch von einer Uhr. Dieser Erkenntnis soll Rechnung getragen werden, damit allen MEISTERSINGER Liebhabern eines bleibt: Mehr Raum für Zeit!